Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
0.00

Mein Account

Pumpkin Spice Schnitten

Draußen regnet es, goldene Blätter fallen von den Bäumen. Ein Warmgetränk, ein gutes Buch und eine Kuscheldecke. Passend zum Herbst und damit zur Kürbis-Saison gibt es heute eine ganz besondere Leckerei. Es geht um sehr köstliche und cremige Schnitten, die als Snack für zwischendurch oder als Dessert genossen werden können. Vielleicht kennt ihr süße Himbeer Schnitten, die Pumpkin Spice Schnitten sind hingegen nussig, würzig und vor allem sehr sehr lecker! 

Die Schnitten bestehen aus einem saftigen Boden und einer geschmeidigen Creme. Sie sind vegan und glutenfrei. Die Basis für den Boden besteht aus Haferflocken. Hafer enthält von Natur aus kein Gluten, das kann aber bei der konventionellen industriellen Herstellung der Flocken nicht immer sichergestellt werden. Daher achtet bei einer Glutenintoleranz auf die Herstellerangaben auf der Verpackung. Je nach Geschmack kann für die Creme auch ein Frischkäse auf Milchbasis verwendet werden.  

Bei diesem Rezept handelt es sich um volle Kraftpakete. Da diese Schnitten sehr wichtige Nährstofflieferanten wie Datteln, Mandelmus und Haferflocken beinhalten, können wir beim Naschen von diesem süßen Snack sogar unserem Körper etwas Gutes tun. Datteln z.B. sind ein natürlicher Süßstoff und liefern viele Nährstoffe wie Vitamin B und C, Eisen, Kalium, Magnesium und Kalzium. Die darin enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung und vorallem sind sie ein wertvoller Energiespender. 

Bei dem Rezept handelt es sich um eine No Bake Schnitte, so ähnlich wie man es vielleicht von einem No Bake Cheesecake kennt. Dafür benötigt man keine Backform oder Springform, nur eine beliebige, mittelgroße Form mit etwas höherem Rand (ungefähr 5 cm). Das Rezept ist quasi ein 2 in 1 Rezept, da es eine Beschreibung und meine Zutatenliste für die Herstellung der vielseitig verwendbaren Pumpkin Spice Gewürzmischung beinhaltet. Dieses kann natürlich auch fertig gekauft, aber auch sehr einfach zubereitet werden. Das Gewürz wird traditionell für einen Kürbiskuchen (Pumpkin Pie) benutzt. Es kann natürlich auch in anderen Rezepten verwendet werden: für Cupcakes, Muffins, herbstliche Zimtschnecken oder für einen erwärmenden Pumpkin Spice Latte.

Rezept für 4 saftige Pumpkin Spice Schnitten

 

Zutaten für den Boden

  • 100 g gemahlene Haferflocken 
  • 30 g gehackte Mandeln  
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 4 Stück Medjool Datteln
  • 3-4 EL Kürbispüree
  • 2 TL Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
  • 2 TL Mandelmus
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Creme

  • cremiger Teil einer Kokosnussmilch 
  • 150 g Frischkäse (auf Milchbasis oder vegan auf Mandelbasis)
  • 3 TL Kokosblütenzucker oder Ahornsirup

Zutaten für das Topping 

  • 2 TL Mandelmus
  • 1/4 TL DIY Pumpkin Spice
  • 1 TL Ahornsirup
Pumpkin Spice Gewürzmischung selber machen

Rezept für ein DIY Pumpkin Spice Gewürz

Pumpkin Spice – Kürbiskuchen Gewürz – bezeichnet die leckere und intensive Gewürzmischung, die zusammen mit Kürbispüree typischerweise für die Zubereitung eines Kürbiskuchen verwendet wird. Der amerikanische Pumpkin Pie ist ein echter Klassiker und wird traditionell zu Halloween oder Thanksgiving serviert. 

Der bekannte Pumpkin Spice Latte ist ein sehr beliebtes Getränk der Herbst- und Wintersaison. Dieses vollmundige Getränk kann aber auch einfach und schnell zu Hause zubereitet werden. Du benötigst einen Espresso-Shot, (aufgeschäumte) Milch, das Pumpkin Spice Gewürz und Ahornsirup zum süßen. Wenn du möchtest kannst du auch 1 TL Kürbispüree unter den Kaffee rühren. 

Traditionell besteht das Kürbiskuchen Gewürz aus Zimt, Muskat, Ingwer, Nelken und Piment. Das Mischverhältnis kann individuell je nach Geschmack von euch abgeschmeckt werden. Ich teile mit euch die Variante, die für mich am besten schmeckt. 

Zutaten für das DIY Pumpkin Spice Gewürz:

  • 3 EL gemahlener Zimt 
  • 2 TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL Muskat (gemahlene Muskatnuss)
  • 1/2 TL Piment
  • 1 TL gemahlene Nelken
Pumpkin Spice Schnitten

Zubereitung der Pumpkin Spice Schnitten

 

Die fertigen Schnitten sollten - ähnlich wie bei einem no bake Cheesecake - mindestens 4 Stunden im Kühlschrank auskühlen. 

Für den Boden

  1. 100 g Haferflocken in einem Mixer mahlen oder gleich fertiges Hafermehl kaufen. 
  2. Dazu kommen 30 g gehackte Mandeln. Ich habe keine gehackten Mandeln gekauft, sondern habe die Mandeln selber mit einem Messer gehackt. Der Boden wird mit dem Crunch von den Mandeln sehr lecker und hat somit eine gute Textur.  
  3. Die 4 Medjool Datteln entkernen, vierteln und mit einem Schuss (ca. 10 ml) heißen Wasser übergießen und kurz einweichen lassen.  
  4. Das Kürbispüree wird in einem separaten Gefäß mit 2 TL Kokosblütenzucker (alt. brauner Zucker) für die Süße vermischt.  
  5. Im nächsten Schritt wird das mit Zucker vermengte Kürbispüree mit 1 TL DIY Pumpkin Spice, 2 TL Mandelmus und mit den eingeweichten Dattelstücken inkl. Wasser vermischt.
  6. Zuletzt werden die trockenen Zutaten mit den feuchten Zutaten einige Minuten vermischt, sodass eine feste und klebrige Masse wie bei einem Riegel entsteht. Wenn die Masse zu trocken scheint, ein wenig Wasser hinzugeben.
  7. Eine Form mit Backpapier oder Frischhaltefolie auskleiden und die Masse fest andrücken, sodass ein glatter Boden für ungefähr 4 Schnitten entsteht.
  8. Den Boden 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Kürbispüree kann entweder einfach selber gemacht werden oder auch fertig gekauft werden. Wenn man es selber herstellen möchte, könnte man z.B. einen Hokkaidokürbis oder Butternut kochen und diesen dann pürieren. Da man für dieses Rezept (4 Schnitten) nur 4 EL Kürbispüree benötigt, habe ich mich für die fertige Variante entschieden. Mit dem übrigen Kürbispüree / Kürbis könnte man noch eine leckere Kürbissuppe kochen.

Für die Creme

  1. Den festen Teil einer vollfett Kokosnussmilch aus der Dose mit einem Löffel entnehmen. 
  2. Dazu kommt eine Packung Frischkäse (150 g) und 3 TL Kokosblütenzucker. Als Süßungsmittel könnte man auch Ahornsirup verwenden. Alle Zutaten werden gut miteinander vermischt, bis eine cremige Masse entsteht. 
  3. Die cremige Masse auf den Boden geben und glatt streichen.

Für das Topping

Wenn die Schnitten ausgekühlt sind, werden sie für die Perfektion mit einem leckeren Topping beträufelt. Da kann man das wählen, was man am liebsten mag. Ich habe mich für ein leckeres Topping aus Mandelmus, Pumpkin Spice und Ahornsirup entschieden. Dafür werden 2 TL Mandelmus, 1/4 TL DIY Pumpkin Spice und 1 TL Ahornsirup miteinander verrührt, bis eine sirupartige Konsistenz, wie bei einem Guss, entsteht. Je nach Geschmack kann man die Schnitte mit weißer Schokolade oder Nougat beträufeln oder gehackte Nüsse darüber streuen. Wer Zimt so liebt wie ich, könnte zusätzlich noch 1 TL Zimt über die Schnitte geben.

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.